Quer durch die Türkei

Die Schwarzmeerküste

Die Schwarzmeerküste der Türkei hat mir sehr gut gefallen! Von hohen Bergen, mit Schneegipfeln und bewaldeten Hängen geht es direkt ans Meer. Eine Küstenstrasse führt durch viele Ortschaften mit einer Vielzahl von den typischen Moscheen mit mehreren ganz dünnen Minaretten. Das einzige störende war, der viele Smog aus den Kohlefeuern, mit denen alle Häuser beheitzt werden. In Trabzon hat das Motorrad von Sebastian noch neue Reifen bekommen, anschliessend fuhren wir auf direktestem Weg ans Mittelmeer. 

Felsenstadt von Göreme

Jedoch war das Wetter schneller als wir und wir besuchten die kleine Stadt Göreme um einen Tag Pause zu machen. Göreme liegt in der Gegend von Kappadokien und ist bekannt durch seine Felsformationen, in denen die Bewohner ihre Häuser gebaut haben. Auch unser Hostel hatte einen Raum, der einfach in den Felsen gehauen wurde. Der Pausentag war gut gewählt, denn es schneite den ganzen Tag. 

Schnee in Kappadokien

Der nächste Morgen war wieder schönes Wetter und wir erreichten das Mittelmeer bei Sonnenuntergang. Die Temperatur am Meer war um ein vielfaches höher und wir konnten sogar schwimmen!

Geschafft, die Mittelmeerküste

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s